Einsätze/Weiterbildung


Großeinsatz in Bruderndorf

 

Am Donnerstag, dem 16. Mai 2019 wurde unsere Feuerwehr zu einem Einsatz imeigenen Dorf alarmiert, der sich leider als größter Brandeinsatz der letzten Jahre herausstellte. Verletzt wurde zum Glück niemand.

 

Gegen 1:15 Uhr morgens ist der Brand an einem Bauernhof ausgebrochen. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehren stand das Wirtschaftsgebäude bereits in Vollbrand. Trotz allem ist es gelungen, noch 20 Rinder aus den Flammen zu retten.

 

Das Feuer hat in der Folge auch auf das Wohngebäude übergegriffen und dessen Dachstuhl schwer beschädigt. Die Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

 

Zehn Feuerwehren mit 14 Fahrzeugen und 139 Einsatzkräften waren mit den Löscharbeiten beschäftigt. Um diese sicherzustellen, wurden auch mit Wasser befüllte Güllefässer eingesetzt. Die Löscharbeiten samt Brandwache dauerten bis zum späten Nachmittag.

 

Ein großes Dankeschön an alle Feuerwehrkameraden und allen Helfern für die Unterstützung bei diesem ganz und gar nicht alltäglichen Einsatz.

 

Eingesetzte Kräfte:

FF Bruderndorf, FF Griesbach, FF Groß Gerungs, FF Kainrathschlag, FF Langschlag, FF Mitterschlag, FF Nonndorf, FF Oberkirchen, FF Wurmbrand, FF Zwettl, Rotes Kreuz Langschlag, Polizei