Stefanikränzchen 2019

(von Adelheid Kamin)

 

Die FF Bruderndorf lud auch heuer wieder zum traditionellen Stefanikränzchen ein. Feuerwehrkameraden und Freunde der Feuerwehr kamen von nah und fern ins Gemeinschaftshaus von Bruderndorf.

 

Der Höhepunkt war die Tombola um Mitternacht. Das Glücksengerl spielte Anika Penz, eine zukünftige Feuerwehrfrau. Gewerbetreibende und Private hatten wieder wunderbare Preise gespendet. Der erste Preis war ein Herz gefüllt mit Holz vom Metallkünstler Düsi.

 

Das bewährte Grenzlandduo spielte auf und erfüllte jeden Musikwunsch. So kamen auch die Tanzfreudigen voll auf ihre Rechnung.

 

FOTOS: